Veranstaltungen

zurück zur Liste

Gymnasium Zwiesel

Termin von Mi. 19.07.17 bis Fr. 21.07.17
webcode SEM559
Schwerpunkte Gesellschaftspolitische Bildung
Ergebnis Vom 19.07. bis zum 21.07.2017 besuchte uns die Q11 des Gymnasiums Zwiesel für das Seminar „Ein(e) Welt-Bürgertum“. Nachdem am Mittwochvormittag das Organisatorische, das Kennenlernen, die Erwartungen der Teilnehmer*innen und die Hausführung durchgeführt wurde, stiegen die Gruppen am Nachmittag inhaltlich in die Themen „Weltbürgertum“ und „Klimawandel“ ein. Mithilfe des Weltverteilungsspiels wurde der Fokus auf die Verteilung der Weltbevölkerung, des Bruttoinlandsprodukts und des Kohlenstoffdioxidausstoßes und die aus dieser Verteilung erkennbaren Zusammenhänge gelegt. Bei der anschließenden Reflexion wurde außerdem darüber gesprochen welchen Anteil auch jeder Einzelne an der bestehenden Verteilung hat und welche Möglichkeiten es gibt, gegen diese anzugehen. Nach dem Weltverteilungsspiel wurde der Klimawandel näher betrachtet, indem einerseits der Treibhauseffekt erklärt und andererseits Ursachen und Folgen des Klimawandels näher untersucht wurden. Zum inhaltlichen Abschluss ermittelten die Teilnehmer*innen ihren eigenen ökologischen Fußabdruck, um sich anschließend individuelle Vorsätze zu machen, wie sie diesen verringern könnten. Am Donnerstag stand dann die Projektarbeit an. Dafür bekamen die Gruppen Zuerst eine kurze Einführung, wie ein Projekt durchzuführen sei und zu ihren einzelnen Medien. In den einzelnen Kleingruppen behandelten die TeilnehmerInnen selbstgewählte Themen, wie beispielsweise „Lebensmittelverschwendung“, „Eine Welt ohne Erdöl“, „Eine Welt ohne Geld“, „Erneuerbare Energien“ oder „Lebensmittelverschwendung “. Die Projekte wurden mit unterschiedlichen, von den Gruppen selbst gewählten Medien bearbeitet. So drehten einige Gruppen ein „Draw my life“ Video, andere einen Stopmotion Film, wieder andere fertigten eine Zeitung, ein Brettspiel, ein Theater oder einen Radiobeitrag an. Während der Projektarbeit arbeiteten die Gruppen vollkommen selbstständig, sodass sie ihre eigenen Ideen verwirklichen konnten. Am Freitag stand der Klimagipfel an, bei dem alle Gruppen ihre Projekte präsentierten und anschließend über die verschiedenen Themen diskutiert wurde. Abschließend fand noch die Seminarevaluation statt, bevor es wieder nach Hause ging.

News

smile.amazon.de hilft uns!
Beim nächsten Einkauf bei amazon.de helfen - ohne zusätzliche Kosten!
(18.09.17)

Veranstaltungen

Grundkurs Video
Fr. 06.10.17 - So. 08.10.17
webcode: SEM501
Fachtagung: "Einmischen - Mitmischen
Fr. 13.10.17
webcode: SEM502
Kamera läuft … mit der Kamera die Welt retten
Mo. 30.10.17 - Fr. 03.11.17
webcode: SEM503
Alle Veranstaltungen